de

Projekt

Informationsmodellierung für den Abschnitt der Eisenbahnstrecke Maribor-Speilfeld

Informationsmodellierung für den Abschnitt der Eisenbahnstrecke Maribor-Speilfeld

In der Planungsphase PGD (Baugenehmigungsplan) und PZI (Ausführungsplan) haben wir für den Auftraggeber das Projekt über den BIM-Ansatz in unserer eigenen gemeinsamen Datenumgebung (CDE) geplant und geleitet, wir haben BIM-3D-Modelle für Straßenordnung mit den Gewerken, BIM-4D und 5D-Modelle erstellt und die BIM-Koordination geführt.

Für den Auftraggeber haben wir in der BIM-Umgebung mit der Herstellung des Projekt-Servers parametrische BIM-3D-Modelle (Unterstütz- und Stützkonstruktionen, Straßenordnungen mit Verkehrsausrüstung, Kommunalleitungen und Unterführungen) hergestellt, einschließlich des Leistungsverzeichnisses und Kostenvoranschlags, sowie 4D- und 5D-Gebäudesimulation, die alle Projektlösungen in der Phase PGD und PZI entsprechend repräsentieren. Während der Planungsphase wurde periodisch die Koordination aller BIM-Modelle ausgeführt.

Projekttyp:

Neubau

Standort:

Abschnitt Maribor – Šentilj ist Teil der Haupteisenbahnstrecke Zidani Most – Šentilj – Staatsgrenze, Nr. 30

Investitionswert:

109.440.795,30 Euro

Dienstleistungen:

Leitung und Planung des BIM-Ansatzes, BIM-3D-Modellierung, BIM-4D-Modellierung, BIM-5D-Modellierung, BIM-Koordination

Investor:

Republik Slowenien, Infrastrukturministerium, Direktion der RS für Infrastruktur

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.